Category

Historie

Zurück zu den Wurzeln

By Historie, Veranstaltung

“Zurück zu den Wurzeln der Fliegerei” hieß es am ersten Oktoberwochenende für eine Gruppe von Grambeker und Berliner Fliegern.

Gemeinsam verbrachten wir das Wochenende auf der Wasserkuppe (Hessen), dem Berg der Flieger. Dort liegt die Wiege der Segelfliegerei, die wir einmal selbst beim SG38-Fliegen erleben wollten.

Der SG38 (Schulgleiter) wurde in den 30er-Jahren zur fliegerischen Grundausbildung genutzt. Dabei wird das einsitzige Flugzeug mit einem Gummiseil in die Luft “katapultiert”. Das Gummiseil wird von den sogenannten “Gummihunden” per Muskelkraft gespannt und sorgt somit für die nötige Startenergie, die der SG38 benötigt. Die so gewonnene Höhe gleitet man entlang der Hänge der Wasserkuppe ab. Dabei wurden rekordverdächtige Flüge mit einer Dauer von bis zu 18 Sekunden durchgeführt.

Insgesamt eine tolle Aktion, die nur ein klein wenig vom nicht so optimalen Wetter und dem anschließend vorhandenem Muskelkater getrübt wurde.

Abgerundet wurde das Wochenende mit einem Besuch im deutschen Segelflugmuseum und gutem Essen in netter Gesellschaft.