Dynamic WT9 Vorführung auf der Grambeker Heide

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Üblicherweise erfolgt der Start von Segelflugzeugen auf der Grambeker Heide mit Hilfe der Elektrowinde. Das ist immer noch die kostengünstigste Methode, ein Segelflugzeug in die Luft zu bringen.  An manchen Tagen gibt es aber Gründe, sich von einem motorisierten Flugzeug hochziehen zu lassen, wenn der Thermikanschluss schwierig ist, für Kunstflug oder Ausbildung. Diesen Job verrichtet seit 18 Jahren unser Arbeitstier SF25-“Falke” – das ist ein Tourenmotorsegler.

Zwischenzeitlich hat sich die Welt weitergedreht und es ist Zeit, sich mal anzusehen, was es so Neues auf dem Markt gibt. Zu diesem Zwecke hat Segelflugreferent Jörg Arnold Kontakt mit Felipe und Thomas Levin aufgenommen. Die beiden sind Eigentümer einer Dynamic WT9 – das ist ein Ultraleicht-Flugzeug.  Netterweise erklärten sich die beiden sofort bereit, uns mal mit ihrem schicken Flugzeug auf der Grambeker Heide zu besuchen und ihr Flugzeug vorzuführen.

Da ein UL (= Ultraleicht )  leichter als der Motorsegler ist und diesem gerade auch im Hinblick auf die aerodynamische Güte überlegen ist, bleibt mehr Motorleistung für ein zügigen Steigflug übrig. Dies bringt zum Einen einen deutlichen Sicherheitsgewinn gerade in der ersten Steigphase und zum Anderen geht dies mit einem geringeren Kraftstoffverbrauch einher.

Als weiterer Aspekt sorgte insbesondere das geringe Geräuschniveau für Erstaunen.  Fazit: die Dynamic ist einfach ein tolles Flugzeug in einer sehr überzeugenden Qualität und einem ansprechenden Design.

Ein herzliches Dankeschön an Thomas und Felipe Levin!

(Bilder: Heinz und Jörg Arnold)

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.